Joseph-von-Egle Grundschule

Waldtage der Klasse 3

Im Laufe des Schuljahres 2023/2024 dürfen wir jeden ersten Montag im Monat mit dem Waldpädagogen Herrn Rothenbacher den Wald in Dellmensingen besuchen und diesen Lebensraum näher kennenlernen.

Wir möchten auf dieser Seite unsere Erlebnisse und Eindrücke mit Euch teilen.

Waldtag im Dezember 2023

Am 04.12.2023 sind wir wieder in den Wald gelaufen. Heute mussten wir viele Flaschen schleppen, weil aus dem Adventskalender „Punsch trinken im Wald“ rausgekommen ist. Auf halbem Weg haben wir uns mit Herrn Rothenbacher getroffen. Als erstes hat er uns erklärt, dass Tiere Farben anders empfinden und er deshalb mit seiner orangen Jacke gut getarnt ist. Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter in den Wald. Unterwegs haben wir Fuchsspuren gesehen und sind diesen gefolgt. Der Fuchs hatte nach Mäusen Ausschau gehalten. Dann sind wir weitergelaufen und haben eine weitere Spur entdeckt, diese war diesmal vom Maulwurf. Kurz bevor wir am Waldsofa waren, haben wir noch Sachen zum Feuer machen eingesammelt. Die hatte Herr Rothenbacher für uns vorbereitet. Auf den letzten Metern haben wir noch kleine Zweige von Fichten abgebrochen. Die brauchten wir ebenfalls fürs Feuer.
Als wir am Waldsofa ankamen, haben wir uns kurz ausgeruht und Feuer gemacht. Dafür haben wir ganz viel abgestorbenes Holz gesammelt. Dann haben wir gevespert und uns am Feuer aufgewärmt. Wir haben über dem Feuer einige Sachen von unserem Vesper gegrillt. Zum Beispiel Äpfel, Würstchen und Hefenikoläuse.
Als das Feuer kleiner wurde, hat Herr Rothenbacher einen Grillrost aufs Feuer gelegt. Darauf haben wir Töpfe gestellt und den Punsch warm gemacht. Solange der Punsch heiß wurde, haben wir Fuchs und Hase gespielt. Einige Zeit später war der Punsch endlich fertig und wir konnten ihn trinken und uns ein bisschen aufwärmen. Herr Rothenbacher hat uns noch eine Geschichte von zwei Mäusen im Winter erzählt.
Das Thema des heutigen Waldtages war „Tiere im Winter“. Herr Rothenbacher hat uns erklärt, wie Tiere überwintern. Manche sind aktiv, manche halten Winterruhe, manche machen Winterschlaf und andere Winterstarre. Und Zugvögel fliegen in den Süden.
Wir haben uns verschiedene Felle angeschaut und gelernt, wie sich das Fell im Winter verändert. Auf einem schwarzen Karton haben wir mit Frau Gliffe Schneeflocken angeschaut. Mit einer Lupe konnte man die kleinen Kristalle gut erkennen.
Auf dem Rückweg musste wieder jeder etwas tragen. Zum Glück waren die Punschflaschen jetzt leichter, weil sie leer waren.
Kurz bevor wir uns von Herrn Rothenbacher verabschiedeten, haben wir drei Rehe über den Acker rennen sehen. Es war eine Mutter mit ihren zwei Kindern auf der Suche nach Futter.

Es hat uns wieder sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Waldtag im Januar.

 

..

Waldtag im November 2023

Am 6.11.2023 waren wir, die Klasse 3 der Joseph-von-Egle Grundschule, wieder im Wald. Als erstes haben wir unser Waldsofa gesucht und wiedergefunden.

Weil es am Sonntag gestürmt hat, hat uns Herr Rothenbacher die Windstärken erklärt. Bei starkem Wind dürfen wir nämlich nicht in den Wald gehen.

Im Wald haben wir uns mit den Bäumen beschäftigt. Wir haben fünf Bäume kennengelernt. Die Fichte, die Douglasie, die Kiefer, den Bergahorn und die Buche. Wir haben Gruppen gebildet und jede Gruppe musste einen bestimmten Baum suchen und ihn dann den anderen vorstellen.

Danach haben wir von kleinen Baumstämmen Holzscheiben gesägt. Vor dem Vesper haben wir einen kleine toten Baum mit dem Seil umgezogen, dass er nicht auf unser Waldsofa fallen kann.

Auf dem Rückweg sind wir wieder über die Brücke geklettert, die wir mit Herrn Rothenbacher beim ersten Waldtag gebaut haben. Wir freuen uns schon auf den nächsten Waldtag im Dezember.